Health-Claims-Verordnung

Sie sind hier:  >>> Startseite 

healthclaims-vo

Die neuen Vorgaben nach der HCVO



Die Health-Claims-Verordnung statuiert ein Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt, das heißt es dürfen nur noch diejenigen nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben verwendet werden, die im Gemeinschaftsregister gelistet und damit zugelassen sind. Es gilt nicht mehr, es ist alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist, sondern vielmehr: Es ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist.

Wir werden hier über die bereits in das Gemeinschaftsregister aufgenommenen Claims und die Voraussetzungen für deren Verwendung berichten. Außerdem werden wir für Sie die Rechtsprechung zu Fragen der Health-Claims-Verordnung verfolgen und Sie darüber informieren.

Sie suchen Informationen über unser Beratungsangebot?

ANZEIGE Wir helfen Ihnen WIENKE & BECKER - KÖLN




Bewerten Sie unsere Seite:

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.


00004940



Besuchen Sie unsere weiteren Seiten:

Neben Informationen rund um die Health-Claims-Verordnung sowie das Lebensmittelrecht bieten wir Ihnen auch Beratung in vielen anderen Bereichen rund um Ihr Unternehmen. Besuchen Sie uns!

versandhandelsrecht.de

Abmahnung-UWG.de

Batteriegesetz.info